04.06.2014

Grußworte des Obermeisters


Werner Plaschke beim Amtsantritt am 05.05.2014 im Fritz-Hammerl-Haus

Meine sehr verehrten Innungsmitglieder, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Partner!

Zunächst möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für die vielen Glückwünsche und freundlichen Worte anlässlich meiner Wahl zum Obermeister bedanken.

Ich habe mich darüber sehr gefreut und sie als Ansporn und Ermutigung für meine neue Aufgabe verstanden.

Dank gilt aber auch und vor allem meinem Vorgänger Walter Schrödl, der in den letzten 12 Jahren die Geschicke unserer Innung mit großem Erfolg geführt hat. Ich freue mich, dass Walter Schrödl, als mein Stellvertreter, unserer Innung weiterhin zur Verfügung steht.

Wie die meisten der Kolleginnen und Kollegen wissen, komme ich aus dem Teamsport (Fußball, Tennis) und dort kann man nur im Team erfolgreich sein, nicht als Einzelspieler. Aus diesem Grund freue ich mich, mit Unterstützung der neu zusammengestellten Vorstandschaft, die Geschicke unserer Innung weiterhin auf Champions League-Niveau führen zu können und in der Funktion des „Capitanos“, sprich Obermeisters, voran schreiten zu dürfen.

Desweitern ist es mir ein großes Anliegen, dass wir in unsere Innung wieder mehr an Bewegung und Engagement gewinnen, aber das gelingt uns nur gemeinsam  - und mit Ihrer Unterstützung.

Ich freue mich, Sie bei nächster Gelegenheit in unserem Innungsgebäude, dem neu getauften Fritz-Hammerl-Haus, begrüßen zu dürfen.

 

Ihr neuer Obermeister, Werner Plaschke