23.03.2011

Die Innung erfolgreich auf der "YoungGeneration"


1500 der speziell für die Messe entworfenen "HEAD-SEPPS" haben die Azubis der Münchner Schreiner schon auf der IHM verteilt.

Der kleine Holzchip wird auf der Messe fertig produziert und soll den Kabelsalat der Kopfhörer der interessierten Jugendlichen organisieren. Über das für die jungen Besucher zugeschnittene kleine Produkt, welches die modernste Produktionsmethode der Schreiner, die CNC Technik, erläutern soll, werden die Besucher für den nach wie vor modernen Beruf beworben. Denn eins zeigt sich auf der Messe ganz deutlich: je moderner die Technik im Beruf, desto mehr Interesse weckt er bei den zukünftigen Azubis.