11.07.2013

Innungsausflug zur World Skills nach Leipzig am 05. und 06. Juli 2013

Schreinerinnung München mit Mitgliederausflug

OM Franz Schmeller mit seiner Frau Angelika bei der Stadtführung

Ampelmännchen und Schreinermännchen

OM Walter Schrödl und Frau Manuela vor der Frauenkirche in Dresden

Die Reisegruppe auf dem Marktplatz in Dresden...

...und vor der Semperoper

Ampelmännchen in Dresden

Mit einem kleinen Bus sind gut 20 Mitglieder der Innung München nach Leipzig aufgebrochen. Die world skills, die Weltmeisterschaft der Berufe, war passender Anlass für den zweitägigen Ausflug. Zunächst führ der Bus am frühen Freitag Morgen los Richtung Dresden, mit Zwischenstopp bei der ZEG nördlich von Nürnberg. Hier gab es eine kleine Vorstellung des neuen Ausstellungskonzeptes des Platten- und Holzhändlers von Jörg Burger, Vertriebsleiter Süd der ZEG. Burger reiste hierfür selbst extra aus München an und hatte dann für die Ausflügler ein zünftiges Weißwurstfrühstück vorbereitet.

In Dresden gab es dann eine ausführliche Stadtführung und einen geselligen Abend bei fast mediterranen Temperaturen in der wunderschönen Altstadt.

Am Samstag ging es dann früh weiter, direkt auf das Messegelände in Leipzig. Der Tag war ideal, da die letzten Arbeiten an den Wettbewerbsstücken und -arbeiten in fast allen Gewerken anstanden.

So konnte am frühen Nachmittag dann die Abgabe der Stücke der Bau- und der Möbelschreiner live mitverfolgt werden und der Nachmittag für den Besuch der Köche, Gartenbauer und anderer Gewerke genutzt werden, einige Münchner sind vor der Rückfahrt am späten Nachmittag auch noch in die Leipziger Innenstadt gefahren.

Ein weiterer Stopp auf dem Heimweg mit gemeinsamen Abendessen im Biergarten rundete den Ausflug ab, bei welchem vor allem die wunderbare, internationale Wettkampfstimmung alle voll begeistert hatte.

Nächstes Ziel der Münchner Innung wird wahrscheinlich die „Holzhandwerk“ in Nürnberg sein, hoffentlich auch dann wieder mit vielen Mitgliedern.