22.02.2017

Die IHM steht bevor

Neuer Auftritt bei der Azubi-Werbung

die neue Messewand der Innung hat auf der IHM Premiere

Der "Smart-Sepp" als Parkplatz für's Smartphone

Ab 08. März wird die Schreinerinnung München wieder auf der Ausbildungsmesse „Young Generation“ im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse IHM auftreten. Gerade rechtzeitig ist mit Hilfe der Grafik-Abteilung des FSH der neue Messeauftritt fertig geworden. Mit informativer Messewand im Design der Born2BeSchreiner Kampagne werden die Schreiner auch 2017 sicher wieder den Blickfang auf der Messe bilden. Im Vorfeld wurden über die Schulen gezielt mehr als 3000 Messekarten an Münchner und oberbayrische Klassen vergeben. Die Schüler werden jetzt auf der Sonderschau von Moderatoren über die Stände geführt und bleiben sicher wieder bei den Schreinern hängen. Neben dem weiter beliebten „Head-Sepp“ wird erstmals, und in Kooperation mit anderen Gewerken, eine Parkstation für Tabletts und Smartphones produziert werden. Neu ist auch, dass im Laufe des Jahres immer wieder die besten Azubis aus den Maschinen- und Oberflächenkursen als „Standbesetzung“ geworben wurden und diese nun von den Innungsbetrieben freigestellt sind und für die Innung glaubwürdig für den Beruf werben werden. Die Innung München bedankt sich hier recht herzlich bei den Betrieben, die sich alle auch über die Auszeichnung und das Lob für ihre Lehrlinge gefreut haben.